WIFI Wien

WIFI der Wirtschaftskammer Wien
am wko campus wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien
www.wifiwien.at
Mail: www.wifiwien.at/kontakt

Das WIFI Wien ist eine Serviceeinrichtung der Wirtschaftskammer-Wien. Wir haben den Auftrag, die in der Wirtschaft Tätigen zu unterstützen, damit sie den Aufgaben von heute und den Herausforderungen von morgen besser begegnen können. Unsere Ziele sind eine Verbesserung der fachlichen und unternehmerischen Qualifikationen sowie Hilfestellung bei unternehmensspezifischen Fragen.

Die Ausbildung zum Business-Coach des WIFI Wien ist gemäß den Forderungen der ISO 17024 als Ausbildungsstelle von SystemCERT zugelassen.

zurück zur Übersicht

Ausbildung zum Business-Coach

Inhalte
Modul 1: Orientierung & Grundlagen
Lernorganisation & Lehrgangsüberblick, Konstitution der Peergroups, Contracting – Einführung & Grundlagen des Coaching, Überblick über Coachingprozess & Coaching-konzept, Begriffsklärung, Abstecken & Abgrenzen der Tätigkeitsfelder – Berufsbild & Haltung – Methoden & Techniken der Anfangsphase des Coachingprozesses, Contracting

Modul 2: Anliegen, Zielarbeit & Wahrnehmung
Mentale Modelle der Wahrnehmung, Selbstkonzepte, Individuelle Lern- & Veränderungsprozesse, Ziel- & Auftrags-arbeit, Oberflächen & Tiefenstruktur von Klienten/-innen-Anliegen, Anliegenklassifizierung, Hypothesenbildung, Coachingplan, Beziehungsgestaltung als Arbeitsgrundlage im Coachingprozess, Kommunikation, Sprache & Sprachverwendung – Fragetechniken zur Auftrags- & Zielarbeit, Problem versus Ressourcenorientierung, Feedbackkontexte im Coaching

Modul 3: Prozessarbeit & Schulen I
Schulenübersicht auf Basis der Wirkungsweise sowie deren Einsatz im Coaching – Schulen Teil I: Grundbegriffe, Metakonzepte & Schlüsselinterventionen Analytischer & Individual-psychologischer Ansätze, Hypnotherapie, NLP, Transaktionsanalyse (TA) – Kennenlernen & Üben ausgewählter Interventionen genannter Schulen im Coaching

Modul 4: Individuelle Arbeit & Schulen II
Schulen Teil II: Grundbegriffe, Metakonzepte & Schlüsselinterventionen der humanistischen Ansätze Gestalt & Psychodrama, narrative, metaphorische & erlebnisorientierte Ansätze, richtungsübergreifende Konzepte der Familientherapie als Vorläufer der Systemischen Beratung – Arbeit an spezifischen Anliegen I: Familie & Karriere, Selbstcoaching & Zielerreichung – ausgewählte Methoden & Interventionen zu oben genannten Ansätzen

Modul 5: Konflikt, Mobbing & Schulen III
Schulen Teil III: Grundlagen, philosophisch theoretische Hintergründe der systemischen Beratung, Grundlagen sozialer Systeme und gruppendynamischer Prozesse, systemische Beratungskonzepte, Solution Focused Approach (SFA) der Schule von Milwaukee, systemische Aufstellungsarbeit, – Arbeit an spezifischen Anliegen II: Konflikt & Mobbing,

Modul 6: Coaching in Organisationen
Komplexe Prozessberatung in Organisationen, Coaching als Personalentwicklungsmaßnahme in Entwicklungs-programmen, Einsatz von Potenzialprofilen im Coaching – Arbeit an spezifischen Anliegen III: Vision & Strategiearbeit, Prozessoptimierung & Schnittstellenkommunikation sowie Coaching Themen zur lernenden Organisation (Montescala-Ansatz), Coaching in Gruppen- & Teamentwicklung, Coaching ähnliche Settings in Paten- bzw. Mentorensystemen.

Modul 7: Qualitätssicherung
Betriebswirtschaftliche & rechtliche Grundlagen für Coaches, Einführung in Vertrags- & Steuerrecht, Angebotserstellung & Honorare – Qualitätssicherung & Gütekriterien im Coaching, Europäische Standards & Entwicklungen, – Formaler Abschluss des Coachingprozesses, Evaluation als Coaching BSC (Balanced Scorecard), Dokumentation, Archivierung & Selbstsupervision des Coaches – Live Coaching

Modul 8:
Prüfung & Abschluss

Referenten
DI Waltraud Schachner (Lehrgangsleiterin)
DI Dr. Beatrice Pacher (Lehrgangsleiterin)
Dr. Gottfried Banner
Dr. Reinhard Dittrich

Dauer
3 Semester, 8 Module - insgesamt 25 Tage, davon 1 Tag e-learning (200 LE à 50 Min.) und 4 Tage Lerncoaching (32 LE)

Zusätzlicher zeitlicher Aufwand:
- 4 x 2,5 LE Gruppencoaching/Persönlichkeitserfahrung
- 20 LE Einzelselbsterfahrung
- 6 LE Einzelcoaching
- 4 LE Fallsupervision

Kosten
Der Lehrgang kostet EUR 3.950,--.
Die Kosten für die Prüfung sind in den Lehrgangskosten enthalten.

Zusatzkosten: Gruppencoaching, Einzelselbsterfahrung, Einzelcoaching, Einzelsupervision, Potenzialanalyse sowie Hotelkosten Modul 4.

Sämtliche Arbeitsunterlagen und der Pausentreff im WIFI Wien sind in den Kosten inkludiert.

Ein Modul findet extern in einem Seminarhotel statt – die Kosten für die Übernachtung und Verpflegung im Seminarhotel sind im Lehrgangspreis nicht inkludiert.

Ort
WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

1 Modul findet in einem Seminarhotel statt.

Info
Mag. Elisabeth Peter

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel: 01/476 77-5522
Fax: 01/476 779-5522
Mail: peter@wifiwien.at
WWW: http://www.wifiwien.at/eShop/bbDetails.aspx/Ausbildung-zum-Businesscoach/@/bbnr/113501/zg/Bi/